Eigenen Wanderführer erstellen
Wegführung herunterladen
Qualität : sehr gut
GPX KML CSV
Lage
Österreich
Tirol
Schwaz
Vomp
Karwendel

Legende   
Etappenziel (Etappen-anfang oder -ende)
Zwischenetappe (Übernachtungs-möglichkeit)
Gipfel
Pass
Stadt, Ort
Anderer Flurname

Verpflegung
Arzt
Apotheke
Bäckerei/ Lebensmittelladen
Haushaltswaren- / Sportgeschäft
Post
Bank / Geldautomat
Zug
Bus
Taxi
Zugang für den Privatverkehr

A Geteerte oder gepflasterte Straße
B Schotterstraße
C Saumweg
D Bergweg
E Gesicherter Weg (Seil, Leiter)
F Weglos

Wanderweg (breiter, nicht ausgesetzter Weg)
Bergweg (teilweise eng und ausgesetzt)
Alpiner Weg (drahtseilgesicherte oder besonders ausgesetzte Stelle, Firn, Blockhalde)
R42 Lamsenjochhütte » Falkenhütte
  |   4h35   |   15.9 km   |   746 m   |   840 m

Diese Etappe führt in das Herz des Alpenparks Karwendel, bietet wunderschöne Aussichten auf den Achensee und beeindruckt durch die Nähe der Laliderer Wände. Der Steig von der Lamsenjochhütte zum Lamsenjoch ist etwas ausgesetzt, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich. Der Große Ahornboden lädt zu einer gemütlichen Rast ein.

Zwischenziel Abschnitt
Name Dienstleistungen Information Markierung
Lamsenjochhütte
1942 m
| D  2 km / 0h30
Westl. Lamsenjoch
1921 m
| C  4 km / 1h00
Binsalm
1491 m
| B  2.5 km / 0h35
Eng-Alm
1202 m
| C  4 km / 1h40
Hohljoch
1785 m
| D  2.6 km / 0h35
Spietissjoch
1764 m
| C  0.8 km / 0h15
Falkenhütte
1841 m
Detaillierte Beschreibung des Wegverlaufs
Natur- und Kulturerbe
Andere Weitwanderwege und Varianten
Besteigung des 2457 m hohen Sonnjochs; von der Forsstraße zur Binsalm führt eine Abkürzung durch den Wald hinunter in die Eng, endet genau bei Alpengasthof-Café Eng, steiler und enger Weg.
Nützliche topografische Karten
  • 5/2 Karwendelgebirge Mitte und 5/3 Karwendelgebirge Ost ~ Oesterreichischer Alpenverein (1:25.000)
  • WK 321, Achensee, Rofan, Unterinntal ~ Freytag&Berndt (1:50.000)
  • ÖK 50 118, 119 ~ Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (1:50.000)
  • Nr. 26 Karwendelgebirge ~ Kompass (1:50.000)
Nützliche Wanderführer
  • Karwendel-Geschichte(n) ~ Alpenpark Karwendel (ISBN )
  • Österreichischer Weitwanderweg 01 "Nordalpenweg" ~ Styria (ISBN 3-222-11798-5)
Touristische Angebote
Kommentare

Geheimtipp oder Kritik? Geben Sie Ihren eigenen Kommentar zu dieser Etappe ab. Für allgemeinere Bemerkungen, nutzen Sie bitte die Funktion Kommentar der Seite Via Alpinisten am Wort.


max. 1000 Zeichen
  • Eva - 21.07.17
    The map on my GPS (the one from Garmin) showed a campsite in Eng, but on that particular place there was a "no camping" sign. Again this is National Park, wildcamping is not allowed.
  • Tambrey - 22.02.17
    If only there were more cleevr people like you!
  • Daniel - 26.09.16
    Note that all the huts here are full of day-tourists and bikers in the Karwendel area during the high-season. Some huts will not even take a reservation if you don't call at least a week before arrival. If full, you will be put on a mattress on the floor.
  • Reinhard - 16.08.13
    Die Passhöhe kurz vor der Falkenhütte wird auf dieser Seite mehrfach als "Spietissjoch" bezeichnet. Das ist wohl ein Schreibfehler: auf verschiedenen Wanderkarten heißt der Pass "Spielissjoch".
  • Margy - 07.02.12
    16/6/11 Climbed Lamsenjoch Spietz, 3 hour return..excellent buttermilk and strudel at Binsalm
    Automatische Übersetzung [Google]
    16/6/11 Kletterte Lamsenjoch Spiez, 3 Stunden hin und zurück .. excellent Buttermilch und Strudel am Binsalm
Letzte Änderung : 30.06.11